Hauptseite

Aus CESBA-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ist das Wiki in der deutschen Sprache Wiki-Artikel gibt es in den folgenden Sprachen:

English-Language Deutsche Sprache Français Lingua Italiana Čeština Slovenčina Polski Magyar Slovenščina

CESBA Wiki Motto.png

Nachhaltige Baukultur schaffen

CESBA ist eine europaweite Initiative zur Förderung einer nachhaltigen Baukultur in Europa. Der Bausektor ist ein Eckpunkt der Europa-2020-Strategie, des EU-Klimaschutz-Programms und der Initiative „Ressourcenschonendes Europa“. Einen Großteil unseres Lebens halten wir uns im Inneren von Gebäuden auf, denn sie bieten Platz zum Wohnen, zum Arbeiten, zum Einkaufen und für Freizeitaktivitäten. Darum ist eine europaweite nachhaltige Baukultur von großer Relevanz. Diese ist aktuell jedoch nicht gegeben: Die Fülle und Ungleichheit von Vorschriften im Baubereich auf regionaler, nationaler und EU-Ebene führen zu bürokratischen Hürden, Verwirrung unter den Akteuren und zu einer äußerst zersplitterten Marktsituation. In Europa gibt es derzeit mehr als 80 Systeme zur Messung der Qualität eines Gebäudes. Diese Gebäudeevaluierungssysteme sind kaum miteinander vergleichbar und ihre Anwendung ist begrenzt.

CESBA: Gemeinsam für eine nachhaltige Baukultur in Europa

Um eine Vergleichbarkeit der Bauqualität zu schaffen, die Steuerung der Gebäudequalitäten zu verbessern und Exporthürden zu beseitigen, ist eine Harmonisierung im Bereich der Gebäudeevaluierung sinnvoll. Akteure aus transnationalen EU-Projekten haben dieses Problem erkannt und 2011 die CESBA-Initiative geschaffen. CESBA steht für Common European Sustainable Building Assessment und ist eine gemeinsame europäische Bottom-Up-Initiative, die Werkzeuge, Erfahrungen und Wissen für eine harmonisierte und ganzheitliche Gebäudeevaluierung vermittelt. Da in Europa regional unterschiedliche Baukulturen vorherrschen, muss eine harmonisierte Gebäudebewertung regionale Bedürfnisse und Umstände in Betracht ziehen. CESBA bietet einen einheitlichen Rahmen, der diese regionale Vielfalt berücksichtigt.

Der CESBA-Kreis vermittelt das Konzept von CESBA: Harmonisierte Indikatoren bilden den Kern, Schulungen und Serviceleistungen helfen bei deren Einhaltung während des gesamten Gebäudelebenszyklus. CESBA steht im ständigen Dialog mit der Gesellschaft.


Klicken Sie auf ein Element des CESBA-Kreises und erfahren Sie Genaueres über CESBA



Bedarf & ZielArchitektur, AusschreibungPlanungAusschreibung BeschaffungBauphaseInbetriebnahmeMonitoring und NutzungKategorie:SchulungenKategorie:ServiceKategorie:ZertifizierungKategorie:IndikatorenCesba circle



CESBA - die Ziele

  1. Schaffung eines gemeinsamen, ganzheitlichen Ansatzes für Gebäudeevaluierung durch harmonisierte Indikatoren in Europa
  2. Unterstützung von Initiativen für anwenderfreundliche Anreizsysteme, Vorschriften und Gesetze auf regionaler, nationaler und europäischer Ebene
  3. Verbreitung von CESBA durch bewährte Prozesse wie Zertifizierungen, Schulungsmaßnahmen und Serviceleistungen
  4. Anwendung von durch CESBA harmonisierte Zertifizierungen auf 100% der Gebäude in Europa


Bild hauptseite 3.png

Das CESBA Wiki wird von den Projekten CEC5, CABEE und ViSiBLE initiiert und gefördert.

Logos Hauptseite.png