NACHRICHTEN

Aus CESBA-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erster CESBA SPRINT-Workshop mit über 100 TeilnehmerInnen

25.10.2013

Kreative Diskussionen über eine nachhaltige Baukultur in einer inspierenden alpinen Landschaft


Über 100 Menschen aus 11 europäischen Nationen beteiligten sich vom 21. bis zum 23. Oktober am ersten CESBA SPRINT-Workshop im abgelegenen Almhotel Hochhäderich in Vorarlberg. In sechs Themengebieten zur nachhaltigen Gebäudeevaluierung trugen alle TeilnehmerInnen am großen Erfolg des Workshops bei.

Der Workshop wurde im Rahmen des CABEE-Projekts von der Regionalentwicklung Vorarlberg und dem NENA-Netzwerk organisiert und zahlreiche Akteure aus dem CEC5-Projekt und anderen EU-Projekten nahmen teil.

Die sechs Themengebiete beziehen sich auf den CESBA-Kreis. Dies waren:

  • Schulungen
  • Evaluierung von Gebäuden und ihrer Umgebung
  • Zertifizierung
  • Politische Umsetzung und institutionelle Rahmenbedingungen
  • Monitoring und Nutzung
  • CESBA-Prozess und Aktivitäten

Moderiert wurden die Plenumsvorträge von Markus Berchtold vom NENA-Netzwerk und Karin Klapproth. Die Ergebnisse des Workshops sind ein wichtiger Schritt in Richtung neuer und harmonisierter Gebäudestandards in Europa. Für die Abschlussvereinbarung von CESBA stimmte am Ende eine große Mehrheit.